7 Kommentare

  1. Schrottbesitzer

    CPC ?

    Habe noch nen alten 6128 mit Farbmonitor. CP/M läuft. Haufenweise Disketten. Welche da noch gut sind, weiß ich nicht.

    Wie ersetzt man den Riemen im Floppy? (Der ist bei mir einfach verschwunden)
    (Mist, beim Untersuchen ist mir so ein pin aus dem floppy rausgefallen!)

    Falls nichts mehr zu machen ist … könnt Ihr die Hardware brauchen?

    Ich wohne in Erlangen. der Computer ist aber nicht hier.

    Danke für eine Antwort per email

    Antworten

    1. Hi. In Erlangen sitzt Brainblaster, der kann Dir da bestimmt helfen und kann auch die Hardware brauchen bzw. dann an jemanden weitergeben, der da Bedarf hat: Andreas (also Brainblaster) erreichst Du per Mail an: info@cpc-telegramm.de. Ansonsten gibt es noch für ein paar Wochen das CPC-Forum unter http://www.cpc-forum.de in dem Du deine Hardware anbieten kannst oder auch Hilfe bei deinem Riemenproblem findest. Oder Nilquader hier im Blog liest das und hilft.

      Antworten

  2. Ich finde Tassen sind das optimale Erinnerunsstück: Sie nutzen sich nicht so schnell ab, wie die meisten bedruckten T-Shirts, man benutzt sie häufiger (wie oft zieht man denn so ein Party-Shirt an?) und sie sehen toll aus. Ich habe auch mehr Tassen, als ich benutzen kann, das macht aber gar nichts. So viel Platz brauchen die auch nicht. Ich trinke auch mehr Kaffe als Weißbier – kann aber auch daran liegen, dass ich zu weit nördlich wohne.

    Antworten

  3. Tassen, Tassen, Tassen. Selbige habt ihr doch langsam nimmer alle im Schrank. Ich dagegen schon. Und krieg die Tür nicht zu. Sowohl in der Küche als auch in übertragenem Sinn. Macht was vernünftiges. Ich brauch Weißbiergläser! :mrgreen:

    Antworten

  4. Naja.. Leipzig iss 7 Juni. Berg CPC wäre dann direkt an Pfingsten, also eine Woche zuvor? Ich warte bis Brainy mir den Termin direkt bestätigt

    Antworten

  5. Und immer schön an Leipzig denken, gelle? Falls man von den Vorbereitungen irgendwas von Murnau erledigen kann, packs ein. Vielleicht haben wir ja doch mal Langeweile.

    Antworten

Kommentar verfassen