Neues iPad geleistet

Samstag, 15. Dezember 2012 von Kangaroo MusiQue Veröffentlicht in Allgemein

Naja. Ganz neu ist es nicht. Ein halbes Jahr war es bei meinem Vorgänger im Einsatz. Es ist also ein gebrauchtes iPad. Das reicht für mich. Hatte ja schließlich bis eben noch ein klassisches iPad der aller ersten Generation.

Das neue ist nun das dreier, nicht das ganz aktuelle. Dafür kommt es mit 64 Gigabyte daher und hat neben einer eingebauten Kamera auch wie mein erstes UMTS mit eingebaut.

Schön ist es. Etwas ungewohnt weil die Kanten jetzt so abgerundet sind und man es noch etwas roh-eierig anfasst. Dafür liegt es auf dem Tisch plan auf und wackelt nicht mehr so hin und her.

Mein Weihnachtsgeschenk an mich selbst? Naja… Fast. Eigentlich wollte ich kein neues iPad. Aber ich benutze es dann doch des Öfteren und beim Einser nervt die langsame Geschwindigkeit dann doch und gerade bei den Finanz-Apps wie iZettle und SumUp ist es echt zäh. Mal schauen wie ich nun damit zurecht komme. Erstmal heißt es, die ganzen Apps wieder zu installieren die Email-Accounts und alles was man sonst noch so braucht.

Das Einser? Das geht jetzt die Tage zu eBay. Mal gucken was es für das Teil noch gibt.
Am Montag Teste ich erstmal ob das bestehende Zubehör an dem neuen iPad noch halbwegs passt. Da kommt dann auch meine Schutzfolie und das Case.

Das hier ist quasi der Test von der WordPress-App. So nebenbei sei erwähnt dass ich inzwischen wieder halbwegs auf den Beinen bin. Drei Wochen krank. Das nervt echt gewaltig. Dafür kann ich in Ruhe auf der Couch liegend eben an meinem neuen alten iPad spielen.

Gewonnen.

Sonntag, 20. Mai 2012 von Kangaroo MusiQue Veröffentlicht in Allgemein

Nach länger zeit mal wieder Monopoly am iPad gezockt. Auf der dachterasse.

20120520-133104.jpg

Siri… bestell dich gefälligst selbst

Dienstag, 08. November 2011 von Kangaroo MusiQue Veröffentlicht in Allgemein

Und siehe da. Heute wurde das iPhone 4S im App(le)-Store geordert in reinweiss. Warum? Weil ich eins brauch. Warum? Weil ich das Samsung Galaxy S2 zwar als cooler empfinde – der SCHEISSDRECKS-KIA (lol) aber das S2 noch viel weniger mag, als das iPhone :-) Und nachdem mein Aussendienstler in spe (nur noch wenige Wochen) mein iPhone schon mit sich rumschleppt und ab Dezember auch mein Auto in Beschlag hat, will ich zumindest ein Telefon :-)

Wie… welche Logik da dahinter steckt? Wart’s halt ab…

Mame auf dem iPad

Mittwoch, 05. Oktober 2011 von Kangaroo MusiQue Veröffentlicht in Allgemein

Zusammen mit dem iCade macht das Mame auf dem iPad richtig Spaß! Schade, dass man dazu das iPad jailbreaken muss. Sonst bekommt man iMame nicht auf das Tablet. Aber sobald man es drauf hat, ist es cooool!! Ein paar ROMs druff und schon kann man die schönen Arcade-Klassiker spielen wie Pac Man, Summer Games, Space Harrier, Ikari Warrior :-)

Überlast oder DOS enttäuschter iPhone5-Hoffer?

Dienstag, 04. Oktober 2011 von Kangaroo MusiQue Veröffentlicht in Allgemein

Man weiss es nicht :-)

Neuinstallation von OS X 10.6.x

Dienstag, 28. Juni 2011 von Kangaroo MusiQue Veröffentlicht in Allgemein

Tja, da will man Bootcamp fahren um Duke Nukem unter WIn7 zocken / ausprobieren zu können und was ist? Im System ist Bootcamp nicht aufzufinden. Bei Brainy übertrug ich einen Laptop auf den Anderen. Hatte ich doch einen runderneuerten Laptop in Form eines MacBook Pro eben erst aus der Reparatur zurück erhalten und dort war – dem Anschein nach – eine Neuinstallation von OS X 10.6 drauf – zumindest wurde man wie bei einem neuen Rechner nach allerlei Gedöns gefragt und danach schön begrüsst. Scheint aber doch nur eine abgespeckte Reparatur-Installation gewesen zu sein – denn in den Dienstprogrammen ist irgendwie ebbe :-)

Also: drüberbügeln von OS X 10.6 heute mal, gucken ob danach alles noch so tut wie es soll. Vorher ein Backup ziehen (ach was) und dann bootcampen um zu testen ob Duke Nukem auf einem MacBook Pro laufen wird. Viel Aufwand für kleine Experimente :-) Aber warum auch nicht.

Gummifüsse für den macmini

Montag, 10. Januar 2011 von Kangaroo MusiQue Veröffentlicht in Allgemein

Pimp your Mac Mini – Wenn es der Hersteller nicht hinbekommt, dass das Teil ned auf dem Schreibtisch umeinanderzuckelt, dann müssen da halt alte Sun Cobald RaQ-Füsse herhalten :-) Klebt fest, steht fest. Super. Beim dummen alten Apple-TV konnten die Idioten doch auch eine Gummibeschichtung unten ran machen – hier nur einen aalglatten Plastikteller (den man dafür toll einfach aufmachen kann, um RAM zu tauschen). Egal. Nu passt’s!

Pimp yar mini

Pimp yar mini

Endlich Dual-Screen im Büro

Montag, 10. Januar 2011 von Kangaroo MusiQue Veröffentlicht in Allgemein
Neuer Mini mit 8GB RAM

Neuer Mini mit 8GB RAM

So, heute gab es einen neuen MacMini für meinen Arbeitslatz mit zwei 27″-Monitoren – man wird ja nicht jünger, da kann man nie genug Monitor haben :) Wobei die Teile schon sehr breit sind. Auf jedenfall kam erstmal mein MacMini und der ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig vom Format, und hat vor allen Dingen keine Gummierung unten am Fuss, so dass er rumrutscht auf dem Schreibtisch, aber hey.. was will man von einem 800 Euro Gerät auch schon erwarten :-) Manchmal gehören die Appler echt verhauen :-( Nunja.. ich hab noch Füsse von alten RaQ-Systemen von Cobalt übrig – die kleb ich da einfach unten drauf. Hilf dir selbst, dann hilft dir Steve :-)

Boah, ist die geil :-)

Freitag, 10. Dezember 2010 von Kangaroo MusiQue Veröffentlicht in Allgemein

Also ich find die neue Tastatur echt der HAMMER – hätt ich nicht gedacht. Es tippt sich fast von selbst, das schreiben macht total Spaß damit und der Hub ist sooo niedrig, dass es sich anfühlt wie an einem billigen MacBook der ersten Generation :-) in weiss versteht sich. Toll! Find ich super. Mal gucken wie lange das anhält und wie empfindlich das Teil ist wenn mal gebröselt wird.

Neue Tastatur für den Kangaroo

Freitag, 10. Dezember 2010 von Kangaroo MusiQue Veröffentlicht in Allgemein

So – die alte Tastatur hat ausgedient; es war eine Apple-Tastatur. Wireless. Schönes Modell mit dieser glasklaren Brösel-Auffangschale unter dem eigentlichen Keyboard. Das hat immer so lecker ausgesehen, wenn man da von der Seite reingeguckt hat. Was dort alles zu finden war – erstaunlich. Eine Mischung aus Kaffee, Brot-Krümel, Papierfitzelchen, Ejakul … nein – das was halt im Büro so an Staub und Schmutz gemischt mit Getränken in eine Tastatur so reinfällt.

Auf jedenfall ist dieses Wireless-Zeugs auch ein Greuel an sich. Immer dann, wenn man es braucht ist die Batterie auf “halbmast” und der nette Mac sagt einem das auch in einer Penetranz, dass es nimmer schlimmer geht. PopUps da, Hinweis dort. Nervt enorm und in dem Moment wo die Meldung aufgeht, interessiert es eh ned, weil man ja wichtiges zu tippen hat. Und irgendwann isses dann eben auch rum. Kein Saft mehr in den Fingern und schon bald auch keiner mehr in der Tastatur. Arbeitsunterbrechung und der Run auf die letzten AA-Zellen in Guantanamo oder im Hause – was halt näher liegt.

Dass die kleine linke Shift (gibt es ne große Shift)-Taste immer wieder klemmte, weil ich den Schmodder der sich dort tummelte nicht wegmachen konnte noch wollte, ist nur ein Detail, dass ich hier eigentlich gar nicht erwähnt haben wollte, aber mit der neuen Tastatur schreibt es  sich so schnell und sie ist auch optisch so schön.

Es ist natürlich wieder eine Apple-Tastatur geworden. Eine Kabelgebundene. An meinen iMac lass ich nur Wasser und CD (resp. DVD) aber natürlich auch passendes Zubehör von Apple und – wenn es einfach nix taugt – auch von Fremdanbietern, Drittherstellern, Erstweltlieferanten. Was halt grad schick ist im Staate Dänemark. Und schick ist sie: die neue Alu-Tastatur von Apple.  Ich habe die kabelgebundene genommen – das reicht mir hier und ich habe keinen Stress mehr mit dummen Batterien oder noch blöderen Akkus. Zuerst war ich aufgrund der Flachheit meiner Texte und des Tastaturdesigns voreingenommen. Aber inzwischen (in 10 Minuten) hab ich mich echt daran gewöhnt. Das macht Spass zu tippen, hat einen 10er-Block – super Cursor-Keys und immer wenn ich meine Lautstärke an den Boxen regeln will, macht es “Plopp” statt die Musik leiser zu drehen. Apple hat mir mein Tastatur-Layout umgestellt. Die Steuerungs-Dingens-Tasten sind nimmer ganz rechts Rechts, sondern ganz rechts im Linken. Als im linken Teil des Tastaturlayouts. Macht aber nix. Gewöhnt man sich dran.

Neue Tastatur für den Kanga

Neue Tastatur für den Kanga

So. Nun wisst ihr, was sache ist. Eine neue Tastatur im Hause Kangaroo. Bilder hätt ich gerne gemacht, aber meine dicke Cam ist oben, meine kleine Cam auch und mein iPhone? Das taugt nicht beim Bildermachen – wäre aber auch oben in der Wohnung. Ich sollte anfangen, mich besser zu organisieren, eh?

Jetzt gibts Kartoffelsalat mit Käsebrötchen zum Mittagessen und schwuppdiwupp ist schon wieder Feierabend; so kann’s gehen, wenn man ned aufpasst. Wie würde man bei Facebook sagen: Gefällt mir. LAIIIIIIIIKE. Schabrackentapir – ich sag “find ich toll” oder pass ich mich an? Ach egal. finnisch toll: Mahlzeit. Bis später dann!

Nachtrag: Doch noch Kamera geholt – und dabei dann gleich den alten Kartenleser entlassen! Drecksack elendiger. Geht doch so ned! Geht nämlich gar ned :-)

Heute ist Mac-Tag

Samstag, 20. November 2010 von Kangaroo MusiQue Veröffentlicht in Allgemein

Heute will ich endlich mal mein MacBook Pro neu aufspielen, damit ich es dann ENDLICH mal einschicken kann, wegen böse Defekte :-) Derzeit überschreib ich die Platte mit hübschen Nullen – dauert noch ne Stunde und 50 Minuten. Danach bügele ich OS X 10.6 drauf, reinige das hübsche Ding, mache eine Liste mit all den Fehlern (oh die wird lang) und schicke das gute Stück direkt nach Esslingen zu, Helmer und Tarantula (oder so in der Art. :-)

So ein Apple an sich ist ja toll – aber ganz ehrlich. Mit meinem PowerBook, PowerMac Dual G5, iMac und iBook hatte ich nie solche Probleme wie mit der Intel-basierten Hardware.

Heut will ich dann auch noch das RAM an meiner MusicBox (ein kleiner MacMini der ein Drobo-Pro via iSCSI verwaltet) auf 2 GB upgraden – in der Hoffnung, dass ich dort dann nebenher VirtualBox mit Windows XP laufen lassen kann zum ein bisschen Experimentieren.

Spekulatius beim Stohl :-)

Montag, 15. November 2010 von Kangaroo MusiQue Veröffentlicht in Allgemein

Manchmal finde ich es einfach sehr unterhaltsam, wenn sich gestandene Männer im Rausch der Vorankündigungen im Kreis drehen. iTunes11 wirft seine Schatten voraus, wie auch Frank gemerkt hat :-)

iPhone? FRECHHEIT!

Freitag, 12. November 2010 von Kangaroo MusiQue Veröffentlicht in Allgemein

Ich meine HALLO? Ich und langweilig.. pffff!

Video2Brain – Logic Pro 9

Montag, 18. Oktober 2010 von Kangaroo MusiQue Veröffentlicht in Allgemein

Ich steh auf Videoschulungen – sie sind genauso langweilig wie echte Schulungen, aber man kann herrlich dabei einschlafen.

Die erste Videoschulung, die mich halbwegs bei Laune gehalten hat, ist die von Logic Pro 9, denn hier interessiert mich das Thema und ich kenn mich eh schon darin aus :-)

Trotzdem kann man noch was lernen. Und so sass ich in der Badewanne und hab schon die ersten drei Stunden von sechs Stunden hinter mich gebracht und am Wochenende werde ich dann mal Logic 9 genauer unter die Lupe nehmen – Installiert ist es bereits auf meinem neu installierten Mac Mini und wartet noch darauf, dass ich die ganzen Plugins und AUs neu installiere – aber erst guck ich mir das “Grundsystem” mit den neuen Villlain-optimierten Features an :-)

Apple iPad versus Amazon Kindle

Freitag, 24. September 2010 von Kangaroo MusiQue Veröffentlicht in Computer

Find ich ne ziemlich coole Werbung :-)

[flash http://media.dnews.de/m/m1azsm8fdwen.flv]

iPod-Kirche

Sonntag, 22. August 2010 von Kangaroo MusiQue Veröffentlicht in Allgemein

War mein erster Gedanke der mir beim Anblick der Kirche in Demmin durch den Kopf ging: Fehlt ein Display :-) Kirche-Shuffle, dann wohl :-)

Klappt gut: Beschneidung in der Küche durchgeführt!

Montag, 16. August 2010 von Kangaroo MusiQue Veröffentlicht in Allgemein

Eine ruhige Hand braucht es bei der Beschneidung von SIM-Karten!So eine E-Plus SIM-Karte will ja partout nicht in ein neues iPhone 4, weil sie einfach zu gross ist. MicroSIM ist angesagt – gibt es aber bei E-Plus nur mit einem Tablet-PC-Vertrag gedöns. Hab ich aber ned, will ich auch ned. Braucht auch kein Mensch. Mein iPhone 4 ist ja ein UK-Import, den Quaderchen für mich durchgezogen hat, nachdem der “Lass es uns über Frankreich schmuggeln”-Plan in die Hose bzw. direkt in die Pantalon ging.

Man kann aber mit Schere und Klebefilm (um das Wort Tesa-Film zu vermeiden) das ganze recht einfach zurechtschneiden. Mit ein paar O2-SIM-Karten (die man derzeit na jeder Ecke im 4er-Pack für umme nachgeworfen bekommt im Internet) wurde die Aktion geübt. Dann ging es der E-Plus-Karte an den Kragen, bzw. an die Kanten. Schnipp, Schnapp, Plastik ab!

Und schon telefoniert man ganz legal mit E-Plus und einem iPhone 4. Ohne Jailbreaken und Unlocken und sonstwas :-)

Tausche Apple iPhone 3G gegen LG gc900 :-)

Montag, 31. Mai 2010 von Kangaroo MusiQue Veröffentlicht in Allgemein

So nun ist es amtlich. Herr Kangaroo tauscht sein iPhone mit dem Azubi, ähh natürlich mit dem Handy des Azubis und zwar gegen ein LG gc900 oder so. Längere Akkulaufzeiten, coolerer Wecker – ich telefonier so wenig, dass mein iPhone immer leer ist vom nix tun. So und hier die letzten Bilder der beiden Austauschhandies:

Das iPad ist für die Katze

Sonntag, 18. April 2010 von Kangaroo MusiQue Veröffentlicht in Allgemein

Nur hab ich keine Katze, also auch kein iPad, aber vielleicht mal ein WePad?

Trotzdem sehr lustig:

[flash http://www.youtube.com/watch?v=Q9NP-AeKX40]

Schade, dass es das hier nimmer gibt: MAD TV

Freitag, 01. Januar 2010 von Kangaroo MusiQue Veröffentlicht in Allgemein

Ich mag deren Sketche, Ideen und Musiken

[flash http://www.youtube.com/watch?v=xgZKjJt-TkU]

[flash http://www.youtube.com/watch?v=rw2nkoGLhrE]